Was kann ich da alles erzählen? :-)

Geboren wurde ich in der Oberpfalz, dann zog es uns nach Rehau, wo ich eine schöne Grundschulzeit hatte. Die Hauptschule genoß ich dann in Kirchenlamitz und weil es so schön war, machte ich auch meine Lehre in Kirchenlamitz. Bekleidungsnäherin und Bekleidungsfertigerin hieß es damals noch. Jetzt nennt es sich Modenäher :-) Wie es so ist, zog es mich nach der Ausbildung in andere Tätigkeitsbereiche und andere Arbeitsplätze. Modistin ( Damenhüte ) war einer davon und der Beruf war bis heute einer meiner liebsten Arbeitsplätze. Gardinennäherin war danach richtig " langweilig" , aber auch dort lernte ich Sachen, die ich in der Lehrzeit nicht kannte. Jede Arbeit bringt einen weiter. Danach verschlug es mich in eine komplett andere Schiene, ich fing bei einem Automobilzulieferer als Druckerin an. Durch Umstrukturierungen lernte ich noch Maschinenbedienerin, Montagearbeiterin und Produktionshelferin. Irgendwann dachte ich mir, daß es nicht die Erfüllung ist für mich. Meine Kreativität war unterfordert. Ich wollte wieder in meinen alten gelernten Beruf. Ich fand eine Stelle bei einem sehr bekannten Hersteller für Hundezubehör. Eine tolle Arbeit, da lernte ich sehr viel Neues und meine Kreativität wurde vollkommen ausgeschöpft. Durch meine hobbymäßigen Besuche und Teilnahmen bei Handwerksmärkten rutschte ich dann in die Selbständigkeit :-) Es folgten viele wunderbare Märkte, liebenswerte Stammkunden und so langsam kennt man meine Schauwerkstatt schon überall :-)